Herzlich Willkommen im Ü3-Bereich

Liebe Eltern,

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie für den Ü3-Bereich einen ersten Einblick in unsere pädagogische Arbeit und die organisatorischen Abläufe in der Einrichtung. Die Kindergartenerzieherinnen und die Krippenteams entwickeln stets neue kreative Ideen um den Alltag für die Kinder erlebnisreich zu gestalten. Gerne begrüßen wir Sie persönlich an den regelmäßig stattfindenden Info – Veranstaltungen. Im Rahmen dieser Abende stellen wir die altersspezifischen pädagogischen Konzepte, den Tagesablauf und das Raumprogramm vor. Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dieser Homepage. Mit Ihren Anregungen, Wünschen und Kritik sind Sie stets bei uns herzlich willkommen.

Infos rund um den Ü3 Bereich im Kinderhaus ab November 2017:

Infos rund um den Ü3 Bereich im Kinderhaus ab Juni 2017:

pädagogischer Fachtag: am Montag, den 12. Juni 2017 für alle Kindertagesstätten statt. Es wird KEIN Notdienst angeboten.

Unternehmungen: Wir unternehmen mit Ihren Kindern gerne verschiedene Aktionen, wie z.B. der Waldtag, der Sporttag und zur zeit die Waldwochen. Solche besonderen Ausflüge werden von uns mit Sorgfalt geplant. Dabei müssen wir immer berücksichtigen, dass genügend Personal zur Verfügung steht. Das Verhältnis Kinder – Erzieherin sollte ausgewogen bleiben. Am Beispiel Waldtage haben wir Sie schon mehrmals darauf aufmerksam gemacht. Wenn zwei Erzieherinnen mit nur 10 Kindern (Verhältnis 1 zu 5) in den Wald gehen, haben diese bestimmt viel Spaß. Wenn aber nur eine Erzieherin zusätzlich fehlt, dann sind für die restlichen 65 Kinder nur noch fünf Erzieherinnen da (Verhältnis 1 zu 13). Aus diesem Grund ist es für uns sehr wichtig, dass Sie sich an solche ausgemachten Termine halten. Es wäre schade, wenn wir diese Aktionen in unserem Kiga-Alltag streichen müssten.

Schließungszeit:  Vom 24. Juli bis 11. August 2017 ist dieses Jahr unsere Schließungszeit. Der Notdienst findet im der Kindertagesstätte „Brüder Grimm“ statt. In Kürze folgen weitere Informationen und im Büro erhalten Sie dann auch Vordrucke für die Anmeldung zum Notdienst. Eine Bestätigung des Arbeitgebers ist wieder erforderlich.

Infos rund um den Ü3 Bereich im Kinderhaus ab April 2017:

Betriebsausflug: Am 19. Mai 2017 findet der Dienstausflug der Stadt Rosbach statt. Das Kinderhaus ist an diesem Tag geschlossen. Einen Notdienst für berufstätige Eltern übernimmt die Kita „Villa Konfetti", in der Zeit von 7:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Wenn Sie Ihr Kind zu diesem Notdienst anmelden möchten, holen Sie sich bitte ein Formular bei Fr. Kühn im Büro. Anmeldeschlussist Freitag, der 5. Mai 2017.

Klammersystem: In den nächsten Tagen werden wir neben den Magnetwänden der Kinder eine zusätzliche Pinnwand anbringen. Dort können Sie stets einsehen, in welchem Bereich sich die Mitarbeiterinnen befinden.

Brandschutz: In der letzten Maiwoche werden sich alle drei Kindergartengruppen und ihre Erzieherinnen in Theorie und Praxis mit diesem Thema beschäftigen.

 

Bitte: Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihr Kind zu der von Ihnen gewählten Betreuungszeit pünktlich abholen. Laut Satzung der Stadt Rosbach müssen bei Verspätung 4,- € und bei Verspätung nach 17.00 Uhr pro angefangene halbe Stunde 10,- € berechnet werden.

Thema Farben: Bis Ostern werden sich alle drei Gruppen auch weiterhin mit Aktivitäten und Aktionen zum Thema „Farben“ beschäftigen.

Osterfeier: Am Donnerstag, dem 13.04.2017 werden alle Gruppen nach der Frühstückszeit bei einem Osterspaziergang den Osterhasen suchen. Während eines kleinen „Picknicks" teilen sich die Kinder einen Hefezopf.

Waldtage: Ab Dienstag, dem 18.04. 2017, finden wieder regelmäßig die Waldtage mit Janina und Sandra statt. Die Kinder entscheiden eigenständig über die Teilnahme. Welche Kinder an diesen Tagen teilnehmen möchten, können Sie den Listen auf der Pinnwand entnehmen.                                                                        


Infos rund um den Ü3 Bereich im Kinderhaus ab März 2017:

Dieses Jahr kommt uns die Zeit, dass Kinder und Erzieher krank sind, sehr lange vor. Um die Verbreitung der Viren und Bakterien einzudämmen, haben wir mit den Kindern im Forum besprochen, dass sie bitte in die Armbeuge husten und nießen sollen. Bitte unterstützen Sie das auch zu Hause. Wir konnten schon am gleichen Tag beobachten, dass die Kinder die Aufforderung umsetzten.

Infos rund um den Ü3 Bereich im Kinderhaus ab Februar 2017:

Fasching: Am 27. und 28. Februar ist Fasching. Die Kinder dürfen an beiden Tagen kostümiert kommen! Am Dienstag findet unsere Faschingsfeier mit besonderen Aktionen in den verschiedenen Räumen statt. Außerdem wäre es schön, wenn die Eltern wieder ein Frühstücksbüfett für die Kinder erstellen würden – in den vergangenen Jahren wurde es  mit viel Begeisterung und Appetit angenommen! Eine entsprechende Liste wird frühzeitig an der grauen Pinnwand ausgehängt.
Konzeptionstag: am Montag, den 06. März 2017 - Das Kinderhaus  ist an diesem Tag geschlossen. Der Notdienst für die Kindergartenkinder von berufstätigen Eltern findet in der Kita Brüder – Grimm statt.


Infos rund um den Ü3 Bereich im Kinderhaus ab Januar 2017:

Gesunden Wochen: Ab der zweiten Woche im Januar - Wir versuchen damit den Kindern zu zeigen was gesund ist und was nicht und dadurch anzuregen auf eine gesündere Ernährung zu achten. Dazu möchten wir Sie bitten uns zu unterstützen. Bitte vermeiden Sie süße Stückchen vom Bäcker oder auch Dinge wie Milchschnitte, Kinder-Pinguin u.a. Falls Ihr Kind ungewohnt auf etwas reagiert, kann dass eine Folge davon sein, was sie am Morgen gelernt haben. Wir besprechen z.B. wieviel Zucker die Lebensmittel enthalten – das kann Kinder verunsichern. Wir werden Infos aufhängen, was besprochen wurde. Bei Unklarheiten sprechen Sie uns bitte an. Geburtstage während dieser Zeit sind natürlich Ausnahmen, bei denen auch Süßes gegessen werden darf J.

Neue Module: Bitte bedenken Sie, dass ab Januar 2017 Ihre neu gewählten Betreuungsmodule starten. Für alle Familien die kein Frühmodul (7.00 Uhr bis 8.00 Uhr) gebucht haben, öffnet das Kinderhaus pünktlich um 8.00 Uhr. Wir bitten Sie Ihre angegebenen Zeiten einzuhalten ! Das Betreuungspersonal wird entsprechend der angemeldeten Kinder während des Früh – und Spätmoduls reduziert. Eltern die die gebuchte Betreuungszeit mehrfach überschreiten müssen mit einer Zuzahlung rechnen.

Schließungszeiten 2017:

  • Sommerferien: die letzten drei Wochen vom 24.Juli 2017 bis 11.August 2017, Notdienst in dringenden Fällen für 2 bis 6 Jährige (20 Plätze), Bescheinigung vom Arbeitgeber notwendig
  • Desinfektionstag 21.Juli 2017 ohne Notdienst
  • 2017 gibt es wieder zwei Konzeptionstage
  • Am 26.04.2017 findet um 15:00 Uhr die Personalversammlung der Stadt Rosbach statt. Alle Kindertageseinrichtungen bleiben geschlossen.
  • pädagogischer Tag am 12. Juni 2017, kein Notdienst

 


Basispunkte unserer pädagogischen Arbeit Ü3

Grundlage unserer Arbeit mit den Kindern ist der „Hessische Bildungs- und Erziehungsplan“. Frühkindliche Bildung betrachten wir als einen „sozialen Kooperationsprozess“, indem die vielfältigen kindlichen Kompetenzen gestärkt werden und somit die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes unterstützt wird. Wir haben in unserem „offenen Betreuungskonzept“ durchdachte strukturelle Voraussetzungen, so dassKinder und Eltern ein hohes Maß an Sicherheit, Orientierung und Verbindlichkeit vorfinden.

Jede Gruppe hat ihren festen Gruppenraum, somit auch feste Bezugserzieher/innen. .

Der Raumqualität messen wir besondere Bedeutung zu. Sie ist ausgerichtet an den umfassenden Bedürfnissen der 3 - 6 jährigen Kinder.

Dem Raumkonzept liegt der pädagogische Ansatz „Stammgruppen mit ausgewählten Lern- und  Erfahrungsbereichen“ zu Grunde.

  Wir unterstützen beim Entwickeln sozialer Kompetenzen :

  •           Kommunikationsfähigkeit
  •           Verantwortung gegenüber anderen Menschen
  •           Konfliktmanagement
  •           Sensibilität für und Achtung vor „Anders sein“
  •           Fähigkeit zum demokratischen Handeln

Im Vorschulbereich bieten wir verschiedene Projekte und Aktionen in Kooperation mit der örtlichen Grundschule an.

 Die Beziehungen der Erzieherinnen zum Kind zeichnen sich durch Empathie, Respekt und Wertschätzung aus.

Jedes Kind wird als „einzigartige Persönlichkeit“ wahrgenommen.

 Die professionelle Kompetenz der pädagogischen Fachkräfte ist die Voraussetzung für eine verantwortliche, situationsorientierte Arbeit mit Kindergartenkindern. Begleitende Fort- und Weiterbildungen gehören bei uns zum beruflichen Selbstverständnis.

 Die Eltern der Kinder sind bei uns herzlich willkommen. Als familienergänzende Betreuungseinrichtung ist uns die Erziehungspartnerschaft besonders wichtig.

Wir sind Kommunikationspunkt für „Alt und Jung“ und arbeiten gerne mit örtlichen Vereinen und Institutionen zusammen.